Ratingklassen festgelegt

Die Teilnehmerlisten stabilisieren sich. Zeit, die Ratingklassen festzulegen.

Jeder der beiden Gruppen bekommt 2 Ratingklassen. Dabei ist die letzte Ratingklasse in Gruppe A absichtlich etwas größer als die anderen, da es diesen Spielern offenbar mehr als allen anderen darauf ankommt, vor allem starke Gegner zu bekommen.

Neben den Ratingpreisen sind noch viele weitere Sonderpreise für Teams, Senioren und Jugendliche ausgelobt.

Die beiden Ratingklassen der Gruppe A gehen bis TWZ 1980 und bis 2150 und haben (derzeit) 35 bzw. 24 Mitglieder. Nur um die Hauptpreise kämpfen 19 Spieler.
In Gruppe B wurden die Gruppen bis 1500 (32 Teilnehmer) und bis 1780 (28 Teilnehmer) eingeteilt. Die Top-Gruppe umfasst 18 Teilnehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert